LEGO® Technic ist ein Spaß. Aber auch nicht immer einfach zu meistern. Da ist ein Buch sehr willkommen, das viele Mysterien und Ideen zu LEGO® Technic aufgreift und anschaulich erklärt. So ein Buch ist das inoffizielle LEGO®-Technic-Buch aus dem dpunkt.verlag, das wir hier vorstellen möchten.

Das Buch im Überblick

Das ‚inoffizielle‘ LEGO®-Technic-Buch

dpunkt.verlag, 06/2013, 352 Seiten, Deutsch
ISBN: 978-3-86490-067-9, 26,90 Euro

Sprache: Deutsch
Ausstattung: Broschur
E-Book: Auch als E-Book verfügbar
Probekapitel: Inhaltsübersicht ansehen
Gesamtnote: sehr gut – 5,0 von 5 Sternen
Leseempfehlung: Ja

Der Inhalt

Oh, was ein schönes Buch. Als LEGO® Fans sind wir einfach nur begeistert. Und zwar von vorne bis hinten. Das Buch trägt im Übrigen den Untertitel „Kreative Bautechniken für realistische Modelle“, dem wir einfach nur zu 100% zustimmen können. Dieser Untertitel ist mehr als berechtigt. Der Autor ist Pawel „Sariel“ Kmiec, ein in Warschau lebender LEGO® Technic Fan. Anscheinend ist er für seine LEGO® Technic Schöpfungen bekannt und hat LEGO® schon bei Produktentwicklungen geholfen. Alle Achtung, das muss man erst einmal schaffen. Das Buch ist in mehrere Teile unterteilt. Insgesamt fünf Stück mit den folgenden Überschriften:

  • Teil 1 – Grundlagen
  • Teil 2 – Mechanik
  • Teil 3 – Motoren
  • Teil 4 – Mechanik für Fortgeschrittene
  • Teil 5 – Modelle

Schon beim ersten Teil musste ich schmunzeln. Dort wird unter anderem erklärt, wie sich das LEGO®-System weiterentwickelt hat. Zuerst mit Noppen, die dann im weiteren Verlauf weggelassen wurden, um zu den glatten LEGO® Technic Bausteinen zu kommen. Ich bin ja großer Fan der LEGO® Steinen mit Noppen und mag daher nicht immer die aktuellen Modelle, die auf mich zu oft zu steril wirken. Allerdings lassen sich mit den aktuellen Steinen sehr realistische Modelle realisieren. Im zweiten Teil gibt es viele Informationen zu Zahnrädern, Ketten, Hebeln und Koppelgetrieben, pneumatischen Systemen und robusten Konstruktionen. Wer also etwas zu Antrieben, Getrieben und Pneumatik im Zusammenhang mit LEGO® Technic lernen möchte, wird hier mehr als fündig. Besonders Teil vier hat es mir sehr angetan, denn dort werden zahlreiche Lenksysteme, Radaufhängungen, Kettenfahrzeuge und Getriebe erklärt. Diese Dinge nachzubauen, auch in Kombination mit dem LEGO® Mindstorms® EV3, macht unglaublich viel Spaß. Vorausgesetzt natürlich, dass die benötigten LEGO® Teile zu Hause verfügbar sind. Ansonsten heißt es: Viele neue LEGO® Technic Bausätze kaufen.
Zu allen Erklärungen gibt es viele farbige Bilder und kleinere Bauanleitungen. Auch die benötigten Teile werden aufgelistet, sodass alles vor dem Bauen zusammengesucht werden kann, um dann direkt loszulegen.

Fazit & Bewertung

Dass uns das Buch gefällt, haben wir sicherlich schon in der Einleitung verraten. Es ist einfach ein schönes Buch, das sich auf vielfältige Art nutzen lässt. Zum Beispiel, um es in einer ruhigen Minute durchzublättern und um das Wissen inklusive der schönen Konstruktionen zu genießen. Oder direkt loslegen und (nach)bauen, etwas Neues entdecken beziehungsweise eigene Modelle verbessern. Und um es noch mal klar zustellen: Wir sind absolut begeistert!