Unter dem Begriff „Serious Games“ werden digitale Spiele verstanden, die nicht ausschließlich der Unterhaltung dienen. In der Regel nutzen sie aber unterhaltende Elemente, die aus Spielen oder Filmen bekannt sind, um die Motivation zu erhöhen und den Bildungsaspekt zu transportieren. Serious Games haben das primäre Anliegen, Informationen und Bildung zu vermitteln, mischen dies aber ausgewogen mit Unterhaltungsaspekten. In unseren Veranstaltungen zu Serious Games nutzen wir programmierbare Spiele, um verschiedene Aspekte der Informatik zu verdeutlichen und zu zeigen, wie „Programmieren lernen“ auch aussehen kann.

Auf dieser Seite stellen wir Spiele vor, mit denen wir aktuell arbeiten. Die Icons informieren darüber, welche Angebote wir mit dem jeweiligen Produkt umsetzen.

AntMe!

Spielfeld im Serious Game "AntMe!"

AntMe! ist ein kostenloses Programmierlernspiel, das darauf abzielt, Interessierten das Programmieren in der objektorientierten Sprache C# näher zu bringen. Im Spiel wird ein großes Ameisenvolk gesteuert. Es lebt in einem Spielfeld mit begrenzten Ressourcen wie Äpfel und Zucker. Diese müssen die Ameisen sammeln und sich gleichzeitig gegen Feinde wie die Wanzen verteidigen. Das Spiel verlangt und fördert das logische Denken, die Fähigkeit zur Analyse von Situationen sowie die Bewältigung komplexer Probleme. Durch den Umgang mit C# ist es vor allem für Veranstaltungen mit fortgeschrittenen Teilnehmer*innen geeignet, insbesondere für den Übergang von visuellen zu textbasierten Programmiersprachen.

Unsere Leistungen:

Mindcraft Education Edition

Titelbild der Minecraft Education Edition

Minecraft wurde im Mai 2009 erstmals veröffentlicht und gehört mittlerweile zu den beliebtesten und meistverkauften Computerspielen der Welt. Die Education Edition richtet sich an Lernende und Lehrende. Die offene Welt von Minecraft ermöglicht es, Unterrichtsmaterial direkt in das Spiel zu integrieren und über die Spielfiguren lösen zu lassen. Minecraft ist für einen Multiplayer-Modus ausgelegt, weshalb Aufgaben kooperativ oder kompetitiv gelöst werden können. Dadurch fördert das Open-World-Spiel Kreativität, Kollaboration und Problemlösung. Unterstützt werden Aufgaben aus vielen Unterrichtsfächern wie Informatik, Mathematik, Sprachen, Geschichte und Kunst.

Unsere Leistungen:

Java Hamster

Spielfeld beim Java-Hamster

Das Ziel des Spiels ist es, einen Hamster auf einem Spielfeld zu bewegen und ihn mit Körnern zu füttern. Gesteuert wird der Hamster mit der Programmiersprache Java – einer der meistgenutzten Programmiersprachen der Welt. Unter Anleitung unserer Trainer*innen lernen die Teilnehmenden, wie sie ihren Hamster bewegen und ihn Körner einsammeln lassen können. Dabei gewinnen sie ein Verständnis dafür, welche Strategien und Möglichkeiten für das jeweilige Ziel am erfolgversprechendsten sind. Über einen Leveleditor können im weiteren Verlauf auch eigene Level konstruiert werden. Kollaborative und kooperativen Szenarien lassen sich durch Wettbewerbe verstärken.

Unsere Leistungen: